Click here to go to our English version.

English

Optionale Cookies erlauben?

Neben technisch notwendigen Cookies möchten wir Analyse-Cookies nutzen, um unsere Zielgruppe besser zu verstehen. Mehr dazu in unserer Datenschutz­erklärung. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Einfach.
Persönlich.
Versichert.

Jim Harris, A Dutch
				Landscape, Diptychon, Öl auf Leinwand, 2015 | Zilkens Kunstversicherung
Jim Harris
A Dutch Landscape
Diptychon, Öl auf Leinwand, 2015
Dr. Stephan Zilkens | Zilkens Kunstversicherung

Wir sorgen dafür, dass Ihre Kunst überall sicher ist.

Herzlich willkommen bei Zilkens Fine Art Insurance Broker, Ihrem spezialisierten Versicherungs­makler, der Antworten auf Ihre Versicherungs­fragen rund um die Kunst findet.

Wir bieten Ihnen an, unabhängig und maß­ge­schneidert die beste Versicherung für Ihre Kunst zu finden – ohne dass Ihnen dafür Kosten entstehen.

Versicherungsprodukte sind komplex. Gut zu versichern ist deshalb keine leichte Aufgabe. Es gibt eine Vielzahl von Kunstversicherungen, aber welche ist für Ihr Projekt die richtige?

Wie gut Versicherungen sind, sieht man in vielen Fällen erst im Schadenfall. Darum erstellen wir mit unseren Kunden ein individuelles Versicherungs­konzept, das sensibel auf ihre Projekte abgestimmt ist und erläutern Ihnen gerne die Inhalte einzelner Kunstversicherungs­produkte.

Die Liebe zur Kunst und die absolute Zufriedenheit unserer Kunden macht uns seit mehr als 35 Jahren so erfolgreich. Mehr über uns erfahren

Dr. phil. Stephan Zilkens

versicherung finden

 oder persönlich beraten lassen: Rückruf vereinbaren

Warum Kunst­ver­sicherung?

Was so alles passieren kann, auch wenn man guten Willens ist.

Kobels Kunstwoche

Stefan Kobel

Kommentierte Presseschau zum Kunstmarkt von Stefan Kobel. Jede Woche neu. Newsletter abonnieren

La Biennale di Venezia 2024; Foto Stephan Zilkens
La Biennale di Venezia 2024; Foto Stephan Zilkens

Kobels Kunstwoche 17 2024

Die Kunstmarktberichterstattung im engeren Sinn fiel in der vergangenen Woche spärlich aus, weil sich weltweit die Fachmedien auf die Biennale di Venezia konzentriert haben, die offiziell eine marktferne Veranstaltung ist und doch als größte Kunstmesse der Welt gilt. Hier und nicht in Kassel steht gefühlt neben jedem Exponat ein Galeriemitarbeiter und hier, nicht in Miami, werden auch die mondänsten Dinners und Parties zelebriert. Es ist ... weiterlesen

Art Düsseldorf 2024; Foto Stefan Kobel
Art Düsseldorf 2024; Foto Stefan Kobel

Kobels Kunstwoche 16 2024

Den Wohlfühlfaktor der Art Düsseldorf hebt Georg Imdahl in der FAZ hervor: „Schwer zu toppen ist tatsächlich der Wohlfühlfaktor im ehemaligen Stahlwerk der Böhlerhallen mit ihrem Tageslicht. Ein Händler aus Düsseldorf bemüht nicht nur Lokalpatriotismus, wenn er die Art Düsseldorf als die zweitschönste Messe nach der Paris+ im Grand Palais Éphémère bezeichnet. Jetzt, da alles ökonomisch etwas ernster wird, soll ... weiterlesen

designed mit www.rawpixel.com
designed mit www.rawpixel.com

Kobels Kunstwoche 15 2024

Die Art Paris etabliert sich nach dem Wegfall der Fiac zunehmend als Marktplatz nicht nur für den französischen Mittelstand, beobachtet Bettina Wohlfarth für die FAZ: „Die Messe bietet Galerien aus dem breiten Mittelfeld eine Plattform und versteht sich komplementär zur internationalen Spitzenmesse im Herbst, die seit zwei Jahren von der Art Basel ausgerichtet wird. 60 Prozent der Teilnehmer stammen aus ... weiterlesen

Alle Ausgaben ➔

Newsroom

Hier finden Sie unsere neuesten Nachrichten. Neuigkeiten teilen wir übrigens auch auf Instagram, Linkedin und bequem per Newsletter.
Edition der Nationale Suisse, Fotoprint, ed. 63/150, 2011 | Zilkens Kunstversicherung

Zilkens Newsblog

Dr. Stephan Zilkens

Dr. Stephan Zilkens kommentiert wöchentlich das Zeitgeschehen rund um die Kunst und die Kunstversicherung. Newsletter abonnieren

Newsblog 17. KW 2024

Jetzt ist sie eröffnet - die 60. Biennale in Venedig und bei Stefan Kobel findet man wenig dazu, weil es offiziell ein Kunst- und kein Kunstmarktereignis ist. Deshalb waren auch kaum Galeristen unterwegs? Außer den Vielen, die zufällig da waren? Am kommenden Wochenende kennt man das Versteigerungsergebnis des Klimt Bildes aus Wien und in Berlin begeht man das Gallery Weekend in der Hoffnung, dass die ... weiterlesen

Newsblog 16. KW 2024

Es gibt Tage, da weiß man nicht, ob es sich überhaupt lohnt das Geschehen noch zu kommentieren. Das war nach dem 24. Februar 2022 so, als Russland gegen jedes Völkerrecht versuchte mit kriegerischen Mitteln die Ukraine zu usurpieren, das war am 7. Oktober letzten Jahres so, als die Hamas friedlich feiernde Menschen in Israel überfiel, vergewaltigte, abschlachtete oder als Geiseln nahm und das ist seit ... weiterlesen

Newsblog 15. KW 2024

Da titscht ein Containerschiff an einen Brückenpfeiler an der Hafenausfahrt von Baltimore und eine Verbindung stürzt in sich zusammen, begräbt 6 Menschen unter sich und die Versicherungswirtschaft denkt an 2 - 3 Mrd. USD versicherter Schäden. 10 Tage später bebt die Erde in Taiwan, einem Land mit sehr hoher Versicherungsdichte (mit anderen Worten: es wird sehr viel versichert) und man spricht von 7 Mrd. USD ... weiterlesen

Alle Ausgaben ➔

Kunst und Versicherung

Eine kleine kulturhistorische Betrachtung.
Hans Paul Isenrath, „alles – nichts“, Neon auf Holz, wechselseitig aufleuchtend, 1997 | Zilkens Kunstversicherung Hans Paul Isenrath, „alles – nichts“, Neon auf Holz, wechselseitig aufleuchtend, 1997 | Zilkens Kunstversicherung

Einfach. Persönlich. Versichert.

Über uns

Wir konzentrieren uns bewusst auf die Dinge, von denen wir etwas verstehen, und haben für alle wesentlichen Bereiche des Risikomanagements und der betrieblichen Altersversorgung Experten. Bei besonderen Anforderungen können wir auf unser Netzwerk von erfahrenen Spezialisten zurückgreifen.

Nur wenige Versicherungsmakler verfügen über einen so breiten Erfahrungshorizont in allen Bereichen des Versicherungswesens. Durch langjährige Erfahrung, sowohl bei Versicherungsgesellschaften als auch bei Versicherungsmaklern, und stets in enger Verbundenheit mit den Kunden haben wir gelernt, alle notwendigen Sprachen zu sprechen. Die heutige Kompetenz unseres Hauses konnten wir durch langjährige Mitarbeit in anderen Unternehmen entwickeln. Innovation ist unser ständiger Begleiter.

Die Liebe zur Kunst und die absolute Zufriedenheit unserer Kunden macht uns seit mehr als 35 Jahren so erfolgreich.

Über uns

Wir sorgen dafür, dass Ihre Kunst optimal versichert ist. Immer bestrebt, unsere Kunden neutral und mit hohem Sachverstand bestmöglich zu beraten.
We ensure that your art is optimally insured. | Zilkens Kunstversicherung

Damit Ihre Kunst überall sicher ist.

Philosophie

Die Zilkens Fine Art Insurance Broker GmbH ist ein inhabergeführtes Unternehmen (Vita Dr. Stephan Zilkens). Damit kommt der Unternehmensphilosophie eine besondere Bedeutung zu, denn der Inhaber steht mit seinem Namen für die Unternehmensleistungen ein.

Zwei Eigenschaften beschreiben unseren Markenkern: Das sind die Liebe zur Kunst und die absolute Zufriedenheit des Kunden. Nur der Gleichklang beider Faktoren macht uns erfolgreich.

Wir halten uns mit unserem Anspruch an die Regeln von Ethik und Moral, um in der immer komplexer werdenden Welt eine verlässliche Orientierung zu geben. Dabei spielt die Qualität unserer Arbeit eine besondere Rolle. Wir wollen und können uns nur durch unsere Leistung profilieren und so für zufriedene Kunden sorgen.

Wir sind bestrebt unsere Kunden neutral und mit hohem Sachverstand bestmöglich zu beraten. Verlässlichkeit ist heute eine besondere Leistung; für uns ist sie täglich gelebte Praxis. Wir suchen immer nach der besten und sichersten Lösung, weil wir unsere Kundenbeziehungen auf Langfristigkeit angelegt haben.