Optionale Cookies erlauben?

Neben technisch notwendigen Cookies möchten wir Analyse-Cookies nutzen, um unsere Zielgruppe besser zu verstehen. Mehr dazu in unserer Datenschutz­erklärung. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Einfach.
Persönlich.
Versichert.

ALT
Jim Harris
A Dutch Landscape
Diptychon, Öl auf Leinwand, 2015
Dr. Stephan Zilkens

Wir sorgen dafür, dass Ihre Kunst überall sicher ist.

Versicherungsprodukte sind komplex. Gut zu versichern ist deshalb keine leichte Aufgabe. Es gibt eine Vielzahl von Kunstversicherungen, aber welche ist für Ihr Projekt die richtige?

Wie gut Versicherungen sind, sieht man in vielen Fällen erst im Schadenfall. Darum erstellen wir mit unseren Kunden ein individuelles Versicherungs­konzept, das sensibel auf ihre Projekte abgestimmt ist und erläutern Ihnen gerne die Inhalte einzelner Versicherungsprodukte.

Die Liebe zur Kunst und die absolute Zufriedenheit unserer Kunden macht uns seit mehr als 35 Jahren so erfolgreich. Mehr über uns erfahren

Dr. phil. Stephan Zilkens

Versicherung finden

 oder persönlich beraten lassen: 0221.80068420

KKVG

Im Rahmen der Art Cologne laden wir alljährlich zum Kölner Kunstversicherungsgespräch ein.

Boris Becker, „Bir el Shadia Hedschas Bahn“ aus dem Projekt „Lawrence von Arabien“, 2010

Kobels Kunstwoche

Stefan Kobel

Kommentierte Presseschau zum Kunstmarkt von Stefan Kobel. Jede Woche neu. Newsletter abonnieren

Highlight bei den Highlights; Foto Philippe Dietz
Highlight bei den Highlights; Foto Philippe Dietz

Kobels Kunstwoche 43 2021

Mit (nur noch) zwei Messen für Kunst und Antiquitäten wartet München in diesem Herbst auf. Die Kunst & Antiquitäten im Haus der Kunst hat Sabine Spindler für das Handelsblatt besucht: „Die Kunst & Antiquitäten ist weit dennoch [sic!] entfernt davon, eine 1-A-Messe zu sein. Vereinzelt spürt man an einigen Ständen noch die Ursprünge der Kunst & Antiquitäten, die 1968 als Antik-Markt in einem Bierkeller begann.... weiterlesen

Frieze London 2021; Foto Stefan Kobel
Frieze London 2021; Foto Stefan Kobel

Kobels Kunstwoche 42 2021

International, aber konservativ hat Stephanie Dieckvoss die Frieze London und die Frieze Masters für das Handelsblatt erlebt: „Zu Gute kommt dem Standort London, dass sich hier Sammler aus ganz unterschiedlichen Ecken der Welt konzentrieren. Amerikaner sind erstaunlich viele vertreten. […] Auf der Frieze Masters geht es wohl leider wie immer ruhiger und langsamer zu; und man muss sich fragen, ob... weiterlesen

Jeff Koons in Florenz; Foto Stefan Kobel
Jeff Koons in Florenz; Foto Stefan Kobel

Kobels Kunstwoche 41 2021

„Greater New York ist auf keinen Fall mit einer Kunstmesse zu verwechseln“, deklamiert Nate Freeman in Vanity Fair, nur um anschließend detailliert zu erklären, wie diese Veranstaltung eben doch als Verkaufsformat funktioniert: „Die Ausstellung, die in den ehemaligen Schulgebäuden des MoMA PS1 in Long Island City stattfindet und nur alle fünf Jahre veranstaltet wird, ist... weiterlesen

Alle Ausgaben ➔

News

Neuigkeiten teilen wir auch auf Instagram, Facebook und YouTube. Außerdem können Sie unseren Newsblog direkt ins Postfach abonnieren.

Edition der Nationale Suisse, Fotoprint, ed. 63/150, 2011

Zilkens Newsblog

Dr. Stephan Zilkens

Dr. Stephan Zilkens kommentiert wöchentlich das Zeitgeschehen rund um die Kunst. Newsletter abonnieren

Newsblog 43. KW 2021

Liebe Leser von Kobels Kunstwoche,Sternchensprache gibts hier nicht, wir hoffen Sie können damit leben. Auch hier ist manchmal die Grammatik im Fegefeuer - aber dann gewollt, um irgendeinen Aspekt anders zu beleuchten. Einen, wie ich finde, ausgewogenen und sehr lesenswerten Beitrag zum Thema hat Olav Hackstein, Sprachwissenschaftler an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, dazu in der FAZ geschrieben. Es geht um... weiterlesen

Newsblog 42. KW 2021

Liebe Leser von Kobels Kunstwoche,Schon die 42. dieses Jahr - in 10 Wochen ist Weihnachten vorbei ...12 Seiten haben die Vertreter der um eine Koalition in Deutschland verhandelnden Parteien produziert und in 10 Punkten ihre Vorstellungen zusammengetragen. Hurra auf Seite 10 unter 8. "Freiheit und Sicherheit, Gleichstellung und Vielfalt in der modernen Demokratie" findet man: " Wir wollen die Vielfalt und die Freiheit des Kulturlebens... weiterlesen

Newsblog 41. KW 2021 - der 410.

Guten Morgen liebe Leser von Kobels Kunstwoche,Eine für Österreich und Deutschland ereignisreiche Woche liegt hinter uns allerdings mit unbestimmtem Ausgang für Kultur und Kunst, die spielt in den Deutschen Koalitionsverhandlungen, wenn überhaupt, eine untergeordnete Rolle und der Sidestep des Österreichischen Bundeskanzlers wird sich auf den Wiener Kunstmarkt nicht auswirken.Früher gab es Interrail - auf dem kürzesten Weg an die Grenze mit der Bundesbahn (weil das... weiterlesen

Alle Ausgaben ➔