Optionale Cookies erlauben?

Neben technisch notwendigen Cookies möchten wir Analyse-Cookies nutzen, um unsere Zielgruppe besser zu verstehen. Mehr dazu in unserer Datenschutz­erklärung. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Kölner Kunst
versicherungs
gespräch #10
Fr 19 Nov 2021

Boris Becker, „Bir el Shadia Hedschas Bahn“ aus dem Projekt „Lawrence von Arabien“, 2010
Boris Becker, „Bir el Shadia Hedschas Bahn“ aus dem Projekt „Lawrence von Arabien“, 2010

Im Rahmen der Art Cologne laden wir alljährlich zum Kölner Kunst­versicherungs­gespräch ein.

10. Kölner Kunst­versicherungs­gespräch – Jubiläumsveranstaltung

KKVG – die Zehnte. Die Jubiläumsveranstaltung der Zilkens Fine Art Insurance Broker GmbH im Rahmen der Art Cologne, am Freitag 19. November 2021, steht diesmal unter dem Motto:

Preis. Wert. Nachhaltig? - Die Kunst, das Klima und die Versicherung.

Themen wie Gallery Climate Coalition und NFT sowie die darin liegenden Widersprüche stehen im Mittelpunkt der zehnten Veranstaltung

Wie gestaltet sich die Kunstwelt grüner und nachhaltiger, wenn aktuell selbst namhafte Museen in den Kryptowährungsmarkt einsteigen? Klassiker der Kunstgeschichte verwandeln sich in multiple, energiezehrende NFTs und werden meistbietend versteigert.

Ressourcenverschwendung im Einklang mit der viel diskutierten Reduzierung des CO2-Fußabdrucks? Globale Messeteilnahmen versus Virtual Gallery? Wie ist es um die Seriosität der digitalen Kunstwerke bestellt? Kreieren wir uns gerade ein neues Eldorado für Geldwäsche?

Ist die Versicherungswirtschaft offen für neue Risiken wie sie durch NFTs entstehen? Welche Produkte hält sie für Ihre Kunden bereit? Diese und manch andere Frage soll am 19. November scharfsinnig und auch kontrovers diskutiert werden.

Unter Leitung von Peter Grabowski diskutieren

  • Dr. Alexander Wiebe, Geschäftsführer, HDI Global Specialty Underwriting Agency GmbH
  • Birgit Vikas, Geschäftsführerin, Kunsttrans Spedition GmbH
  • Isabel Apiarius-Hanstein, Kommanditistin, Kunsthaus Lempertz KG
  • Stefan Kobel, Journalist und Kunstmarkt-Spezialist
  • Dr. Günter Winands, Ministerialdirektor bei der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

Bitte merken Sie sich den 19.11.2021, um 10:00 Uhr vor. Wir halten Sie informiert und freuen uns über Ihre persönliche Teilnahme.

Anmeldung via Email bitte an info@zilkens.com

News

Neuigkeiten teilen wir auch auf Instagram, Facebook und YouTube. Außerdem können Sie unseren Newsblog direkt ins Postfach abonnieren.

Edition der Nationale Suisse, Fotoprint, ed. 63/150, 2011
Staatshaftung

KKVG #9 2020 | Staatshaftung

Im Rahmen von Kunstausstellungen kam der Begriff Staatshaftung zuerst in Schweden 1974 auf. Die USA etablierten ab 1975 ein sehr detailliertes Regelwerk für die Vergabe von Staatsgarantien für international bedeutsame Ausstellungen. In Deutschland werden seit 1992 zunehmend Staats- und Länderhaftungen herausgelegt, die mittlerweile in den öffentlichen Haushalten mit 6,95 Mrd. EUR von den Parlamenten  ... weiterlesen

Art Bozen Montevideo

KKVG #8 2019 | Art Bozen Montevideo

„Art Bozen Montevideo“ oder die Grenzen des Kunstmarkts waren das Thema des achten Kölner Kunstversicherungsgesprächs des Kölner Kunstversicherungsmaklers Zilkens Fine Art im Rahmen der Art Cologne mit rund 200 geladenen Gästen am 12. April 2019.  ... weiterlesen

Gurlitt, Stern, Flechtheim - wer versichert mir Geschichte?

KKVG #7 2018 | Gurlitt, Stern, Flechtheim - wer versichert mir Geschichte?

„Wer versichert mir Geschichte?“ fragte das 7. Kölner Kunstversicherungsgespräch. Vor rund 200 Gästen diskutierten auf Einladung des Kölner Kunstversicherungsmaklers Zilkens Fine Art auf der Art Cologne am Freitag, 20. April Fachleute aus Versicherungswirtschaft, Kunsthandel  ... weiterlesen

Anna Zyvagintseva; order of things 2015

KKVG #6 2017 | Kunstversicherung in Zeiten der Unsicherheit

„Kunstversicherung in Zeiten der Unsicherheit“ ist ein rhetorischer Kniff. Das Geschäftsmodell jeder Risikoversicherung ist die Unsicherheit. Genau darum ging es jedoch im 6. Kölner Kunstversicherungsgespräch des Kunstversicherungsmaklers Zilkens Fine Art während der Art Cologne am 27. April ... weiterlesen

ALT

KKVG #5 2016 | Wertminderung

Die Art Cologne ist eine der führenden internationalen Messen für zeitgenössische Kunst und damit ein bedeutender Gradmesser für die Entwicklung der Preise. Im Jahr ihres 50. Jubiläums stellten 218 Galerien und Händler aus aller Welt bis zum Wochenende in Köln aus. Über die Höhe der gehandelten Werte wird wie immer Stillschweigen bewahrt. Doch der Trend scheint ungebrochen ... weiterlesen

Leihverkehr – Kunst on Tour

KKVG #4 2015 | Leihverkehr – Kunst on Tour

Die Versicherungswirtschaft schultert Jahr für Jahr Milliardensummen, damit Institutionen ihrem Bildungsauftrag entsprechend Kunst und Kulturgüter für ein breites Publikum erlebbar machen. Doch lohnt der Nutzen für die Gesellschaft die eingegangenen Risiken? Wo liegen etwaige Grenzen? Wie verteilen sich diese Risiken und lassen sie sich abfedern, abwälzen oder gar vermeiden? ... weiterlesen

Falsche Kunst -  Richtig versichert

KKVG #3 2014 | Falsche Kunst - Richtig versichert

2012/2013 sind Jahre der öffentlichen Verunsicherung im Handel mit Kunst. In New York schließt die renommierte Galerie Knödler, weil offensichtlich über Jahre gefälschte Werke als echt verkauft wurden. In Deutschland wird über den Fall Beltracchi ausführlich berichtet. Führende Auktionshäuser von Christies über Sotheby's aber auch ... weiterlesen

Streit um Werte: Kunst und Versicherung

KKVG #2 2013 | Streit um Werte: Kunst und Versicherung

Zentrales Thema der Veranstaltung war das Verhältnis "Kunst und Werte". Im einleitenden Vortrag erläuterte Dr. Stephan Zilkens vor diesem Hintergrund "Aspekte des Risikomanagements im Kunstbereich". Unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Eigentumsverhältnisse beleuchtete er die beiden Kernfragen der Versicherungswirtschaft hinsichtlich der bildenden Kunst ... weiterlesen

Kunsttransporte zur See

KKVG #1 2012 | Kunsttransporte zur See

Kunsttransporte zur See: Nische für Profis oder kulturgefährdendes Ärgernis? – so lautete der Titel des ersten Kölner Kunstversicherungsgesprächs, das Zilkens Fine Art im Rahmen der Art Cologne initiiert und organisiert hat. Rund 120 hochkarätige Gäste aus der Versicherungswirtschaft (Erstversicherer, Rückversicherer, Kunstexperten ... weiterlesen