Click here to go to our English version.

English

Optionale Cookies erlauben?

Neben technisch notwendigen Cookies möchten wir Analyse-Cookies nutzen, um unsere Zielgruppe besser zu verstehen. Mehr dazu in unserer Datenschutz­erklärung. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Kobels Kunstwoche Archiv

Zona Maco Mexiko; Foto Stephan Zilkens

Kobels Kunstwoche 7 2024

Waren die ersten beiden Monate eines Jahres früher eine weitgehend messelose Zeit, drängen sich die Veranstaltungen mittlerweile besonders um die letzte Januar und die ersten beiden Februarwochen. Die einzelnen Kunstmessen müssen daher um mediale Aufmerksamkeit buhlen. Maximilíano Durón hält für die Leser von Artnews die seiner Meinung nach zehn besten Stände der Zona Maco in Mexiko-Stadt sowie die Information bereit, ... weiterlesen

Zum letzten Mal im Weltkulturerbe: Art Rotterdam 2024; Footo Stefan Kobel

Kobels Kunstwoche 6 2024

Die Art Rotterdam will mit ihrem nicht ganz freiwilligen Umzug in eine neue Location ab nächsten März auch inhaltlich attraktiver werden. Im Tagesspiegel sehen Nicole Büsing und Heiko Klaas jedoch auch dunkle Wolken am Horizont, die Zukunft der Begleitausstellung "Prospects" des Mondriaan Fund betreffend: "Noch verfügen die Niederlande über ein vorbildliches Fördersystem für junge internationale Künstler. Eelco van der Lingen, ... weiterlesen

Artgenève mit Hintergrund; Foto Stefan Kobel

Kobels Kunstwoche 5 2024

Die Begleitumstände der zwölften Artgèneve sind unschön. Schon länger war bekannt, das ihr bis dahin als extrem erfolgreich geltender Gründungsdirektor Thomas Hug im letzten August fristlos entlassen worden war. Über die Hintergründe und Vorwürfe von Urkundenfälschung, Betrug, ungetreuer Geschäftsbesorgung und Diebstahl gegen Hug berichteten kurz vor Eröffnung der Artgenève zahlreich französischsprachige Medien, unter anderem Sylvia Revello von Le Temps. Claude ... weiterlesen

Singapur; Foto Stefan Kobel

Kobels Kunstwoche 4 2024

Als erste internationale Kunstmesse des Jahres testet die Art SG in Singapur mit ihrer zweiten Ausgabe den Markt. Naima Morelli berichtet im Art Newspaper von - Überraschung! - "swift sales": "Auch wenn die Zahl der Galerien in diesem Jahr um 29% gesunken ist, ist dies beim Rundgang durch die Stände nicht zu spüren. Die Kunstwerke haben jetzt mehr Platz zum ... weiterlesen

Marina Abramovic verkauft "Schlangenöl"

Kobels Kunstwoche 3 2024

So viel Terminkollision war selten. Den Anfang machen artgenève und Brafa Ende Januar, die am selben Tag eröffnen. Es folgen eine späte Arco Madrid mit der Tefaf in Maastricht Anfang März, Expo Chicago und Art Düsseldorf im April sowie im November die Art Cologne, die sich unmittelbar nach den Termin der Artissima in Turin platziert hat, die besonders bei den in Köln dringend benötigten europäischen ... weiterlesen

Foto Stefan Kobel

Kobels Kunstwoche 2 2024 - die erste im neuen Jahr

Den zweiten und letzten Teil des Saisonrückblicks eröffnet die Frieze London. Eine unterhaltsame polemische Kritik der Frieze London und der auf ihr gezeigten aktuellen Kunstproduktion hat Jonathan Jones für den Guardian verfasst: „All das macht solche Bilder zu einem schönen Hingucker an der Wand, oder? Nur wenn man eine sehr hohe Toleranzschwelle für Langeweile hat. Sie lenken bestenfalls einen Moment ... weiterlesen