Optionale Cookies erlauben?

Neben technisch notwendigen Cookies möchten wir Analyse-Cookies nutzen, um unsere Zielgruppe besser zu verstehen. Mehr dazu in unserer Datenschutz­erklärung. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Kobels Kunstwoche Archiv

ALT

Kobels Kunstwoche 41 2020

Jetzt wird es ungemütlich für die MCH Group AG, Muttergesellschaft der Art Basel: Die Finanzaufsichtsbehörde hat einen Einspruch der Messegesellschaft abgelehnt. Demnach müsse nun James Murdoch ein öffentliches Übernahmeangebot machen, geht aus einer Pressemitteilung der MCH hervor. Das dürfte das Engagement des Investors jedoch deutlich teurer machen als ursprünglich geplant, wenn er denn dabei bleibt. In ... weiterlesen

ALT

Kobels Kunstwoche 40 2020

Nachdem Christie's schon einen fragwürdigen Leonardo in einer Zeitgenossen-Auktion sehr erfolgreich verkauft hat, schieben sie jetzt ein Saurierskelett in den 20th Century Evening Sale. Die Witze schreiben sich angesichts der Bemühungen der Auktionsgiganten um die Rettung ihres Geschäftsmodells in die Gegenwart fast von selbst. Sotheby's habe sein ... weiterlesen

ALT

Kobels Kunstwoche 39 2020

Es gibt sie noch, die guten Nachrichten: Monika Grütters hat sich selbst und ihre Kabinettskollegen erweichen können, den Galerien in der Corona-Pandemie endlich auch unter die Arme zu greifen. Und das gleich mit 16 Millionen Euro, wie Swantje Karich in der WeLT vom 27. September verkündet. Die Kulturstaatsministerin unterstütze "jetzt endlich ihr geliebtes 'Gewerk', wie sie den Kunsthandel im Gespräch mit dieser Zeitung nennt: 'Wir ... weiterlesen

ALT

Kobels Kunstwoche 38 2020

Letzten Montag kam sie dann doch, die Absage der Fiac in Paris. Sehr zum Missfallen einiger einheimischer Galerien, wie Anny Shaw für das Art Newspaper erfahren hat. Gegenreaktionen sammelt Anna Sansom ebenfalls für das Art Newspaper. Welche Kunstmessen ... weiterlesen

ALT

Kobels Kunstwoche 37 2020

Es ist Art Week in Berlin und die Stadt feiert sich noch einmal selbst. Mit allen Begleiterscheinungen, die eine Nabelschau so mit sich bringt. Die Ausstellung "Studio Berlin" ist Stadtgespräch, und Daniel Voelzke freut sich in Monopol: "Und wir haben noch Berlin! Auch diese Selbstvergewisserung in einer gerade für Kreative schwierigen Zeit strahlt diese Ausstellung aus. ... weiterlesen

ALT

Kobels Kunstwoche 36 2020

Den Spuren der Corona-Pandemie in der Kunstwelt geht Kolja Reichert in der FAS vom 6. September nach. Dabei macht er mitunter gegenläufige Entwicklungen aus: "Jetzt, wo der Kunstmessen-Jetset pausiert, wird aber auch spürbar, was an Messen so toll war, außer dass Galeristen auf sie schimpfen konnten, um dann doch zu fünfzehn Stück im Jahr zu reisen. Was mit ihnen ausfällt, ist ein Ort, an dem ... weiterlesen