Click here to go to our English version.

English

Optionale Cookies erlauben?

Neben technisch notwendigen Cookies möchten wir Analyse-Cookies nutzen, um unsere Zielgruppe besser zu verstehen. Mehr dazu in unserer Datenschutz­erklärung. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Kobels Kunstwoche Archiv

Frohe Weihnachten mit Leonardo (unverkäuflichund echt)

Kobels Kunstwoche 52 2017

Ein in mancher Hinsicht überraschendes Kunstjahr neigt sich dem Ende zu.Das ist wie gewohnt ein Anlass zur Rur Rückschau, die dieses Mal mit einer fast prophetisch wirkenden Vorschau beginnt: Ein Superkunstjahr droht, wie es in dieser Konstellation nur alle zehn Jahre passiert: documenta, Venedig Biennale, Skulpturenprojekte Münster und dazwischen noch die Art Basel. Ob das Jubeljahr tatsächlich Grund zum Feiern bietet, bezweifelt Niklas Maak allerdings ... weiterlesen

Bessere Zeiten: Schlangen vor dem Museum; Foto Jochims via Wikimedia

Kobels Kunstwoche 51 2017

Das Erwachen der Gier und deren mögliche Folgen nach einem neuen Auktionsrekord beschreibt Annegret Erhard in DIE WELT am Beispiel von Ernst Wilhelm Nay: "Nun wird sich recht schnell ein schlaues Geschwader von Nay-Gemäldebesitzern mit Trennungsgedanken tragen. Da ist es dann an den Auktionshäusern und ihren Experten, die Mechanismen des Markts zu beschreiben um Verwerfungen zu ... weiterlesen

Art Basel Berlin style: VIP-Zugang zur ABMB 2017; Foto anonym

Kobels Kunstwoche 50 2017

Das Auffälligste an der gerade zu Ende gegangenen Art Basel Miami Beach war wohl der Baustellen-Parcours, den Besucher auf dem Weg zur Kunst zu bewältigen hatten. Annegret Erhard hält in DIE WELT fest: "Und wie gewohnt überbieten sich die Titanen schon auf den ersten Metern des überwältigenden Parcours gegenseitig. Bluechips allerorten, die bekannte Bild- und Formensprache ... weiterlesen

Verhängnisvolles Rheingold: Hagen versenkt den Nibelungenhort, Peter von Cornelius, Gemeinfrei via Wikimedia

Kobels Kunstwoche 49 2017

Die Messe Schweiz hat es schon wieder getan: Diesmal hat die Art Basel-Mutter mit der Masterpiece eine Kunst- und Antiquitätenmesse in London gekauft. Eine längere Meldung dazu gibt es von Anna Brady im Art Newspaper, eine kurze von mir auf Deutsch im Artmagazine, und am kommenden Freitag ... weiterlesen

Der Kaiser ist ja nackt! Foto Thomas Campbell https://www.instagram.com/p/BbidIPrHIv_/

Kobels Kunstwoche 48 2017

Der nie um steile Thesen verlegene Chef von Artprice Thierry Ehrmann glaube zu wissen, was es mit dem Leonardo-Verkauf auf sich hat, berichtet Olga Grimm-Weissert im Handelsblatt vom 24. November: "[...] in einer Artprice-Mitteilung gab Ehrmann zu verstehen, zwei Investmentfonds hätten den 'Salvator Mundi' von Leonardo da Vinci gemeinsam mit bedeutenden internationalen Museen gekauft. Unter Anführung eines 'Market Makers' hätten sie den Auktionspreis von 450,3 ... weiterlesen

Premiere der Art Düsseldorf; Foto Stefan Kobel

Kobels Kunstwoche 47 2017

Düsseldorf hat wieder eine Kunstmesse. Das Medienecho ist unterschiedlich. Susanne Schreiber kann sich im Handelsblatt von 17. November nicht gerade begeistern, stellt der Art Düsseldorf jedoch ein solides Zeugnis aus: "Das Angebot der Debütmesse ist breit sortiert, von den Klassikern der Nachkriegskunst bei Boisserée, Haas und Utermann bis zu den jungen Galerien wie Chert/Lüdde, die den Biennale-Künstler Petrit Halilaj mit einer seiner textilen Großskulpturen zeigt, ... weiterlesen